Der Kohlweißlingtag

85. Reisetag, 60 km von Novosibirsk nach Korpysak

Schön! Schön war das in Novosibirsk, in der Hauptstadt Sibiriens! Und trotzdem muss man weiter. Schon ruft uns der Weg gen Osten. Und am sonnigen Sonntag trotz aller Wettervorhersagen können wir  gemütlich weiterfahren. Da die Strecke recht kurz war legten wir erst um 10Uhr los.

Ungleich der Anfahrt war die Ausfahrt ganz gemütlich, obwohl der Sonntagsverkehr nicht ganz so entspannt war wie erwartet.

Die Bewohner der Stadt haben sich speziell zu diesem Anlass was einfallen lassen! Und zwar ein 125. Jubiläumstag von Novosibirsk zu feiern. Und selbst dieser Aufwand ihrerseits konnte uns nicht überzeugen noch ein Tag dort zu verweilen…

Und so schickten sie uns hinterher das Beste, was sie hatten – die unzählige feierlich weißgekleidete Schmetterlinge!!! So etwas haben wir noch nicht erlebt!

Die Landschaft hat sich auch weiter gebessert: es kamen waldbewachsene Hügel und endlich waren auch Kieferbäume zu sehen!

Das gemütliche Hotel am Rande des Korpysakdorfes war eine gute Überraschung. Nach der kurzen Mittagspause gingen wir das sibirische Badeangebot zu testen. Ah ja, was habt ihr euch gedacht? So wie es Reiseagentur uns versprochen hatte, gab es hier auch Strandurlaubbonus. ))) Man muss ja nicht immer nach Türkei fahren…

Zauberhaft war dieser Tag. Hoffentlich werden wir seine Kraft und innere Ruhe auf die Marathonstrecke morgen mitnehmen können.

Ein Kommentar:

  1. Renate Förster

    Hallo liebe Karin ,
    bist ja gut angekommen das sind ja tolle Bilder.
    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Ausdauer ,gutes Wetter und Spaß.
    Liebe Grüße aus dem schönen Mittelfranken von Renate.

Kommentar verfassen