Ein Marathon

86. Reisetag, 160 km von Korpysak nach Jurga

Ausgeruht am Badeort Karpysak konnte man endlich etwas leisten. Der Tag war genau richtig dafür, denn die Strecke bis Jurga war um 160 km. Die ersten 8 km auf der asphaltierten Straße waren gut aber kurz. Dann kam die lustige Abfahrt einen Fahrweg runter, über die Transsibgleise und über einen Fluss. Im Dorf auf der anderen Seite haben wir Paar Kühe und Pferde getroffen. Ach ja, und ein Paar Dorfbewohner an einem Laden, die so früh am Morgen etwas Wichtiges zu besprechen hatten.

Ab dann ging es wieder auf einer entspannten Landstraße weiter. Insgesamt 43 km Aufwärmung bevor es richtig auf der P 255 zuging! Je weiter umso stressiger wurde es. Wilder LKW-Fahrer, Baustellen, Staub und die sibirische Hitze!

Und trotzdem war das gemacht! Als Belohnung konnten wir unsere Räder in einem Nachtclub nebendran abstellen und durften bis spät in die Nacht dort gefeierte Abi-Abschlussparty mithören…


Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen