Was bringt die Zukunft? Thailand, Malaysia und Indonesien

 

Die Radweltreise rollt unermüdlich voran. Nach einer langen Zeit in China geht es nun schnell – während man hierzulande im Weihnachtsstress zwischen Schokoladenweihnachtsmännern und „Last Christmas“ zerrieben wird, durchradelt die Weltreise-Truppe mal eben Laos und Kambodscha.

Auch in der nächsten Zukunft werden weitere Länder gefühlt im Minutentakt durchquert. Zur besseren Übersicht gibt es hier eine kleine Vorausschau:

Die Grenze nach Thailand soll am 26. Dezember passiert werden, Sektkorken knallen am Neujahrstag in Bangkok. Dann radeln die Weltreisenden den „Rüssel“ Thailands entlang, gefolgt von zwei Wochen Malaysia mit schönen Etappen am Meer, die mit einer Schlusseinfahrt nach Singapur enden.

Was im Anschluss kommt, ist ein ganz besonderes Highlight: Als erster deutschsprachiger Radreiseanbieter fahren wir durch Indonesien. Von Jakarta geht es in drei Wochen einmal quer von West nach Ost über die Insel Java, bevor wir mit der Fähre zum paradiesischen Bali übersetzen, um dort genüsslich auszuradeln. Die Tour verspricht gutes Wetter, umwerfende Berglandschaften, phantastische alte Tempelanlagen und Bilderbuchstrände zum relaxen!

Wer möchte, kann noch dabei sein – momentan sind noch drei Plätze für Kurzentschlossene frei. Hier noch einmal die Daten:

Termin: 19.02. – 23.03.2019
Preis: ab 3.980,00 Euro

Details zu der Indonesien-Etappe gibt es hier: around-the-world.bike/reiseverlauf/indonesien

Und auch anschließend bleibt es spannend, denn dann geht es weiter in Australien.

 

Von Berlin aus wünschen wir allen Radlern auf der Weltreise ordentlich Kraft in den Waden und einen schönen und erlebnisreichen Jahresausklang!

 

Zur Einstimmung auf Indonesien hier noch ein Rückblick auf unsere Erkundung in Bildern:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen