Counterclockwise

Schnupperetappe von Santiago de Compostella nach Arzúa
Schlussetappe der Radweltreise – Santiago de Compostella nach Paris

Sind wir Pilger? „Machen“ wir wirklich den Jakobsweg? Wenn wir ihn von Santiago nach St. Jean absolvieren, dazu noch auf dem Fahrrad?
Drei von uns dann auch noch auf dem E-Bike?

Nun, über die westliche Art des Pilgerns kann ein tibetischer Gläubiger nur müde lachen. Müde auch deswegen, weil er, sagen wir … Hier weiter lesen

Ein Tag mit Jakob

Stadtspaziergang in Santiago de Compostella
Schlussetappe der Radweltreise – Santiago de Compostella nach Paris

In der Tradition der Radweltreise gibt es an Ruhetagen ein Bilderbuch.

Das wird es geben, aber erlaubt mir ein paar Zeilen.

Die Planungen für die Radweltreise begannen im August 2012, kurz nachdem wir auf unserer Radreise Hongkong-London in London angekommen waren. Die Idee war eine simple: Einmal um die Welt, von Berlin nach Berlin, mit … Hier weiter lesen

Allle Wege führen nach Santiago

Berlin-Santiago (Ein Roadmovie)
Schlussetappe der Radweltreise – Santiago de Compostella nach Paris

Die Idee war gut: Reinhold, der Begleitbusfahrer, Christoph, der Jakobswegreiseleiter und Volker, der Organisator der Radweltreise fahren mit dem Begleitbus von Deutschland nach Spanien, und nehmen die meisten Räder der Teilnehmer mit, damit die mit dem Zug anreisen können bzw. keine teures Sportgepäck bei den Airlines anmelden müssen.

Die Ausführung war auch gut, nur schwieriger als gedacht. … Hier weiter lesen

Jakobs Dach

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 9-10 (Leon-O Cebreiro)
Es geht in die Berge, auf das Dach der Tour.
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

Zwei berühmte Pässe liegen noch auf dem Weg. Der epische Anstieg zum Cruz de Ferro, mit fast 1.600 m der höchste Punkt des Jakobswegs, und der Anstieg nach O Cebreiro. Dazwischen liegt Ponferrada, ein schnuckeliges … Hier weiter lesen

Buen Camino

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 7-8 (Burgos-Leon)
Immer noch durch die Weiten Nordspaniens, immer noch Gegenwind, aber schön ist es!
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

Der Weg durch die Meseta trennt die Spreu vom Weizen. Den Lifestyler von der Jakobbewussten. Oder einfach die Leute, die keine Lust haben, eine Woche durch die Hochebene zu latschen von denen, die … Hier weiter lesen

Autumn is coming!

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 4-6 (Pamplona-Burgos)
Durch die Weiten Nordspaniens, immer noch Gegenwind, leider keine spätsommerlichen Temperaturen mehr.
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

WINTER IS COMING! Nein, eher der Herbst und Drachen habe ich auch keine gesehen. Und wer den jetzt nicht versteht: Herzlichen Glückwunsch, wir haben eines gemeinsam: Wir haben keine einzige Folge „Game of Thrones“ … Hier weiter lesen

Über die Pyrenäen

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 2 und 3 (Bayonne – Pamplona)
Pyrenäenüberquerung bei Gegenwind, immer noch spätsommerliche Temperaturen.
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

Ach, was beneide ich die Weltreisegruppe. Diese Etappe in umgekehrter Richtung, es wäre ein Spaziergang gewesen. Knapp 40 Kilometer auf gut ausgebauter Straße seicht nach oben, mit Rückenwind. Da die Wetterverhältnisse im Frühjahr ähnlich sind, … Hier weiter lesen

Alles auf Anfang

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 1 (Bayonne – St. Jean-Pied-de-Porte)
Nach zwei Tagen und 23 Stunden im Zug nun endlich auf dem Rad, bei spätsommerlichen Temperaturen.
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

Bayonne hat mir schon bei der ersten Erkundung gefallen. Ein schnuckeliges Städtchen mit viel alter Architektur an der Nive. Ja, hatte ich zuvor auch noch nicht gehört, … Hier weiter lesen