Pilgern auf zwei Rädern – Der Jakobsweg mit dem Fahrrad

Auf unserer Radtour von Santiago nach Bordeaux folgen wir vor allem dem Jakobsweg. Aber nicht nur! Zuerst radeln wir zum „Ende der Welt“, folgen der Atlantikküste bis A Coruña und pilgern dann den Jakobsweg in umgekehrte Richtung von Lugo nach Pamplona. Zum Abschluss gönnen wir uns noch eine frische Meeresbrise und radeln schließlich nach Bordeaux. Eine Radtour voller landschaftlicher, kultureller und kulinarischer Highlights.

Termin: 09.04.2021 – 01.05.2021

1. Tag (Fr, 09.04.2021) Anreise nach Santiago de Compostella
Individuelle Anreise nach Santiago de Compostella

2. Tag (Sa, 10.04.2021) Santiago de Compostella
Santiago de Compostela gehörte neben Rom und Jerusalem zu den bedeutendsten Pilgerzielen des christlichen Mittelalters. Seit dem Heiligen Jahr 1976 erlebt der Jakobsweg eine Renaissance. Jährlich treffen über 200.000 Pilger zu Fuß, auf dem Fahrrad, zu Pferd oder als Rollstuhlfahrer in Santiago ein. Wir nutzen den Ruhetag, um die Kathedrale zu besichtigen und die Atmosphäre der Pilgerstadt einzusaugen.

Übernachtung: Hotel **

3. Tag (So, 11.04.2021) Santiago de Compostella – Kap Finisterre
Auf schöner Strecke in Richtung Atlantik erreichen wir das eigentliche Ende des Jakobweges. In Kap Finisterre befindet man sich übersetzt am „Ende der Welt“, was aber eher auf das Ende der Pilgerfahrt weist als auf ein wirkliches geografisches Ende.

Übernachtung: Hotel **
Strecke: ca. 80 km

4. Tag (Mo, 12.04.2021) Kap Finisterre – Muxia
Die anspruchsvolle Etappe nach La Coruna teilen wir in Muxia, einem wichtigen Pilgerort am Meer.

Übernachtung: Hotel **
Strecke: ca. 25 km

5. Tag (Di, 13.04.2021) Muxia – La Coruna
Überwiegend am Atlantik entlang führt unsere heutige Etappe nach La Coruna. Bereits zu römischen Zeiten war die eine wichtige Hafenstadt und ist es bis heute geblieben. Nach Ankunft machen wir dem „Torre des Hercules“, dem einzigen Leuchtturm aus der Römerzeit, der auch heute noch in Betrieb ist, unsere Aufwartung. Am Abend schlendern wir durch die Altstadt.

Übernachtung: Hotel ***
Strecke: ca. 90 km

6. Tag (Mi, 14.04.2021) La Coruna – Betanzos
Wir gönnen uns einen gemütlichen Radltag nach Betanzos und lassen uns vom Flair dieser historischen Kleinstadt bezaubern.

7. Tag (Do, 15.04.2021) Betanzos – Lugo
Es geht landeinwärts auf den Spuren des Jakobsweges! Erstes Etappenziel ist Lugo. Der Stadtkern wird von einer römischen Außenmauer umschlossen, die in regelmäßigen Abständen auch alte Bastionen enthält.

Übernachtung: Hotel ***
Strecke: ca. 96 km

8. – 10. Tag (Fr-So, 16. – 18.04.2021) Lugo – Leon
Weiter geht unsere Reise durch schroffe Mittelgebirgslandschaft über Fonfria und Ponferrada nach Leon.

Übernachtung: Hotel **-***
Strecke 8. Tag: ca. 60 km
Strecke 9. Tag: ca. 60 km
Strecke 10. Tag: ca. 105 km

11. Tag (Mo, 19.04.2021) Leon
Vom römischen Kaiser Galba gegründet, gibt es auch in Leon viele alte römische und romanische Bauwerke und Einflüsse zu sehen. Das wahrscheinlich eindrucksvollste Bauwerk ist die Kathedrale Basilika San Isidoro mit ihren prächtigen Glasfenstern und alten Fresken. Außerdem gibt es über die ganze Stadt verteilt weitere Bauten und Fragmente aus römischer Zeit. Auf unserem Stadtbummel genießen wir den mittelalterlichem Flair Leons.

Übernachtung: Hotel ***

12. Tag (Di, 20.04.2021) Leon – Carrion de los Condes
Unsere heutige Tagesetappe führt nach Carrion de los Condes, eine eher ruhige Kleinstadt inmitten von grünen Ebenen. Eine schöne Gelegenheit, dem Jakobswegtrubel für einen Abend zu entgehen.

Übernachtung: Hotel **
Strecke: ca. 95 km

13. Tag (Mi, 21.04.2021) Carrion de los Condes – Burgos
Weiter geht’s über zwei kleine Pässe den Jakobsweg entlang. Zwei Übernachtungen in Burgos.

Übernachtung: Hotel ***
Strecke: ca. 85 km

14. Tag (Do, 22.04.2021) Burgos
Die Kathedrale von Burgos überragt das gotisch geprägt Stadtbild. Wir entdecken Burgos während eines ausgedehnten Stadtspazierganges.

Übernachtung: Hotel ***

15. Tag (Fr, 23.04.2021) Burgos – Logrono
Geschichtlich war unser Etappenziel Logrono ein eher unbedeutenderes Landwirtschaftsgebiet. Durch seine Kathedrale und die Brücke über den Fluss Ebro wurde die Stadt mit der Zeit zur wichtigen Pilgerstation am Jakobsweg.

Übernachtung: Hotel ***
Strecke: ca. 117 km

16. Tag (Sa, 24.04.2021) Logrono – Pamplona
Nach der Besichtigung der Kathedrale von Logrono radeln wir nach Pamplona, die Hauptstadt der autonomen Region Navarra.

Übernachtung: Hotel***
Stecke: ca. 95 km

17. Tag (So, 25.04.2021) Pamplona
Durch Pamplona führt der navarrische Zweig des Jakobswegs, im April sind jedoch recht wenige Pilger anzutreffen. Wir lassen es heute ruhig angehen und entdecken die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit der entsprechenden Muße. Sicherlich ist auch Zeit für das ein oder andere Glas Wein.

Übernachtung: Hotel***

18. Tag (Mo, 26.04.2021) Pamplona – Bayonne
Heute verlassen wir Spanien und erreichen in Bayonne Frankreich.

Übernachtung: Hotel**
Stecke: ca. 120 km

19. Tag (Di, 27.04.2021) Bayonne – Mesos
Unser heutiger Weg führt uns immer wieder am Atlantik entlang nach Mesos, ein verschlafenes Dorf mit Charme

Übernachtung: Hotel**
Stecke: ca. 85 km

20. Tag (Mi, 28.04.2021) Mesos – Archachon
Durch tolle Dünenlandschaft führt unser Weg nach Arcachon, das sich von einem relativ bedeutungslosen Fischerort zum heutigen Luxus-Badedomizil entwickelte.

Übernachtung: Hotel***
Stecke: ca. 60 km

21. Tag (Do, 29.04.2021) Archachon – Bordeaux
Bis Bigenos folgen wir heute einer stillgelegten Bahntrasse und erreichen am frühen Nachmittag Bordeaux. Sicherlich vorrangig bekannt als Geburtsort des Bordeauxweins, besticht die Stadt mit einer fast vollständig erhaltenen Altstadt, die ähnlich wie Lissabon oder Amsterdam ein tolles Gesamtbild ergibt

Übernachtung: Hotel***
Stecke: ca. 65 km

22. Tag (Fr, 30.04.2021) Bordeaux
Bordeaux ist politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens und hat den Ruf einer heimlichen Hauptstadt Frankreichs. Wir entdecken diese faszinierende Metropole an unserem Ruhe- und Besichtigungstag.

Übernachtung: Hotel***

23. Tag (Sa, 01.05.2021) Abreise
Individuelle Heimreise


Termin, Preis, Leistungen, Teilnehmerzahl

Termin
09.04.2021 – 01.05.2021

Tourcode
Weltlisbe 181

Preis
ab 3.180,00 Euro (EZZ 995,00 Euro)

Leistungen
• Sämtliche Übernachtungen in den im Detailprogramm ausgeführten Unterkunftsarten
• Deutschsprachiger, qualifizierter Reiseleiter auf der gesamten Tour von Lissabon nach Berlin.
• Begleitfahrzeug für Gepäck und Notfälle auf der gesamten Tour von Lissabon nach Berlin
• Frühstück sowie Mittagspicknick mit lokalen Spezialitäten
• Ausführliche Detail-Informationen zu der Reise, den bereisten Gastländern und der Route

Nicht enthaltene Leistungen
• Anreise nach Santiago de Compostella
• Abreise von Bordeaux
• Abendessen. Hierfür sind durchschnittlich etwa 30,00 Euro/Tag einzuplanen.
• Eintrittsgelder vor Ort
• Reiseversicherung (Kranken-, Gepäck-, Reiserücktrittskostenversicherung usw.)

Weitere buchbare Leistungen
• Einzelzimmerzuschlag 995,00 Euro

Teilnehmerzahl
Min. Teilnehmerzahl: 6
Max. Teilnehmerzahl: 16

Allgemeine Informationen

Konditionelle Anforderung
Unsere Tagesetappen von 50 bis 117 Kilometern sind für jeden Radler, der über ein wenig Tourenerfahrung verfügt, zu schaffen. Wichtig für uns ist, nicht in Rekordzeit das Tagesziel zu erreichen, sondern miteinander zu reisen, und es wird für uns kein Problem sein, auf nicht ganz so starke Fahrer und Fahrerinnen Rücksicht zu nehmen. Wir wollen die Städte und Landschaften erfahren und uns mit der Geschichte und Gegenwart so verschiedenartiger Regionen auseinandersetzen.

Auf der gesamten Strecke wird uns ein Begleitfahrzeug für das Gepäck zur Verfügung stehen. Im Begleitfahrzeug wird auch Platz für bis zu fünf Personen sein, falls sich jemand einmal nicht so wohl fühlt oder krank ist.

Teilnehmerzahl
Um die Reise für alle Teilnehmer zu einem Erlebnis zu gestalten, haben wir die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt. Dazu kommt der Reiseleiter, der von Anfang an auf dem Rad mitfährt und sich um das Wohlergehen der Gäste, als auch um die Fahrräder kümmert.

Unterbringung
Wir übernachten in stilvollen, in der Regel zentral gelegenen **-****Hotels in DZ mit Dusche/WC.

Veranstalter der Reise

China By Bike
Gebhardt und Häring GbR
Karlsgartenstr. 19
12049 Berlin
Tel: 030-622 56 45
Mail: info@china-by-bike.de
www.china-by-bike.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.