Am Meer!

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna. Zwei entspannte Etappen von Coimbra nach Porto

Während die ersten Etappen vor allem durch das Inland gingen und entsprechend auch den einen oder anderen Hügel beinhalteten, führt die Strecke zwischen Coimbra und Porto vor allem am Meer entlang. Und als wäre das nicht schon schön genug, haben die Portugiesen hier mit viel Aufwand (und meist auch Können) einen wunderbaren Radweg angelegt, der teilweise auf Holzbohlen durch die Dünen, teilweise durch Naturschutzgebiete geht. Wäre da nicht der Nordwind gewesen, der immer am Nachmittag an Stärke gewann und das Fahrvergnügen ein wenig einschränkte, ich wäre an beiden Tagen mit einem breiten Grinsen am Ziel angekommen! Dankenswerter Weise biegt an beiden Tagen die Route auf den letzten Kilometern nach Osten ab, und der Wind wird vom Feind zum Freund. Zumindest mit einem kräftigen Seitenschub.

Auch die Fähre bei Aveiro, die gut 40 Kilometer abkürzt, fährt alle halbe Stunde und nimmt Fahrräder mit. Einzig Aveiro steht als Etappenziel zur Disposition. „Das Venedig Portugals“ ist dann doch eine maßlose Übertreibung und Costa Nova scheint mir die deutlich reizvolleres Übernachtungsstation zu sein. Mal schauen, wie das mit ein paar Tagen Abstand ausschaut.

Spektakulär ist auf jeden Fall die Anfahrt auf Porto. Am Ufer des Douro geht es zuerst durch Gaia, dort wo der Portwein auf kundige Trinker wartet. Dann über den Douro nach Porto, mit einem spektakulärem Schlussanstieg. Nicht, dass es den sportlichen Radlern unter uns langweilig wird! 😉


Von Berlin sind wir 2018 im Rahmen der Radweltreise an das östliche Ende der eurasischen Landmasse geradelt: Nach Singapur. Im Frühjahr 2020 kehren wir nach Europa zurück und beginnen am westlichen Ende des Kontinents: In Lissabon. Die Tour beginnt hier am 26.03.2020 und endet am 07.06.2020 in Berlin. Dies ist der erste Teil der Erkundung auf der iberischen Halbinsel – zum mental Mitreisen oder als Appetitanreger für die organisierte Reise im Frühjahr 2020. Achtung: Diese Etappe ist schon fast ausgebucht, Teiletappen sind aber noch buchbar ebenso wie die gesamte Tour – hier haben wir noch vier Plätze frei.

Strecke Coimbra – Aveiro

Strecke Aveiro – Porto

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen