Über die Pyrenäen

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 2 und 3 (Bayonne – Pamplona)
Pyrenäenüberquerung bei Gegenwind, immer noch spätsommerliche Temperaturen.
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

Ach, was beneide ich die Weltreisegruppe. Diese Etappe in umgekehrter Richtung, es wäre ein Spaziergang gewesen. Knapp 40 Kilometer auf gut ausgebauter Straße seicht nach oben, mit Rückenwind. Da die Wetterverhältnisse im Frühjahr ähnlich sind, … Hier weiter lesen

Alles auf Anfang

Erkundung Jakobsweg 2021 – Tag 1 (Bayonne – St. Jean-Porte-de-Pied)
Nach zwei Tagen und 23 Stunden im Zug nun endlich auf dem Rad, bei spätsommerlichen Temperaturen.
Disclaimer: Auf der Weltreiseetappe „Pilgern auf zwei Rädern“ radeln wir diese Etappe in umgekehrter Reihenfolge

Bayonne hat mir schon bei der ersten Erkundung gefallen. Ein schnuckeliges Städtchen mit viel alter Architektur an der Nive. Ja, hatte ich zuvor auch noch nicht gehört, … Hier weiter lesen

16 Räder ostwärts – Schlussetappe von Paris nach Berlin

Warum in die Ferne schweifen?!

Unser Heimatkontinent ist voller Überraschungen.

Wir entdecken Paris mit dem Rad, laufen durch die malerischen Altstädte Belgiens, Holland und Deutschlands, genießen das Fahrradwunderlang Holland und begeben uns durch einen kulinarischen Streifzug durch die Küchen Mitteleuropas. Eine wahrlich würdige letzte Etappe der Radweltreise. In Berlin schließen wir uns der Fahrradsternfahrt an und radeln stilvoll die Avus in Richtung Funkturm.

Das „Schmutzbier“ im Eschenbräu … Hier weiter lesen

Radeln wie Gott in Frankreich

Von Bordeaux durch den Medoc in Richtung Norden.

An der Atlantikküste entlang bis nach La Rochelle.

Den Loireradweg bis nach Orléon.

Die faszinierende Katedrale von Chartres.

Und zum Abschluss Paris mit dem Fahrrad.

Mehr Frankreich in knapp drei Wochen geht kaum!

Eine Tour zum Entdecken und Genießen!

1. Tag (Do, 29.04.2021) Anreise nach Bordeaux
Individuelle Anreise nach Bordeaux

Übernachtung: Hotel***

2. Tag (Fr, 30.04.2021) … Hier weiter lesen

Pilgern auf zwei Rädern – Der Jakobsweg mit dem Fahrrad

Auf unserer Radtour von Santiago nach Bordeaux folgen wir vor allem dem Jakobsweg.
Aber nicht nur!

Zuerst radeln wir zum „Ende der Welt“, folgen der Atlantikküste bis A Coruña und pilgern dann den Jakobsweg in umgekehrte Richtung von Lugo nach Pamplona. Zum Abschluss gönnen wir uns noch eine frische Meeresbrise und radeln schließlich nach Bordeaux. Eine Radtour voller landschaftlicher, kultureller und kulinarischer Highlights.

1. Tag (Fr, 09.04.2021) Anreise … Hier weiter lesen

Alle Wege führen nach Santiago

Portugal und Spanien entdecken wir auf dem ersten Abschnitt unser paneuropäischen Radtour. Von Lissabon führt uns diese recht anspruchsvolle Radtour über das romantische Sintra, das mittelalterliche Obidos und Batalha mit seinem eindrucksvollen Kloster nach Coimbra. Von Portugals alter Hauptstadt radeln wir über Aveiro, das „Venedig Portugals“ nach Porto. Gestärkt von dem einen oder anderen Wein geht es weiter, den Camino Portugues folgend nach Santiago de Compostella. Eine wunderbare Radtour, gespickt … Hier weiter lesen

Lust auf Costa Rica?

„Natur pur!“ lautet das Motto, wenn die Radweltreise im Juni und Juli 2019 Costa Rica durchquert. Tropische Urwälder, traumhafte Küsten, Vulkanlandschaften und eine unvergleichliche Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen sind die Argumente, die uns überzeugt haben, die „Reiche Küste“ mit in das Programm der Weltreise aufzunehmen.

COSTA RICA

(Bilder: Kalkonu Travel)

Auf unserer Rundreise durch bergiges Hinterland und flacher Küstenregionen erradeln wir die schönsten Ecken des Landes … Hier weiter lesen

Am Meer!

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna. Zwei entspannte Etappen von Coimbra nach Porto

Während die ersten Etappen vor allem durch das Inland gingen und entsprechend auch den einen oder anderen Hügel beinhalteten, führt die Strecke zwischen Coimbra und Porto vor allem am Meer entlang. Und als wäre das nicht schon schön genug, haben die Portugiesen hier mit viel Aufwand (und meist auch Können) einen … Hier weiter lesen