Lust auf Costa Rica?

„Natur pur!“ lautet das Motto, wenn die Radweltreise im Juni und Juli 2019 Costa Rica durchquert. Tropische Urwälder, traumhafte Küsten, Vulkanlandschaften und eine unvergleichliche Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen sind die Argumente, die uns überzeugt haben, die „Reiche Küste“ mit in das Programm der Weltreise aufzunehmen.

COSTA RICA

(Bilder: Kalkonu Travel)

Auf unserer Rundreise durch bergiges Hinterland und flacher Küstenregionen erradeln wir die schönsten Ecken des Landes … Hier weiter lesen

Am Meer!

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna. Zwei entspannte Etappen von Coimbra nach Porto

Während die ersten Etappen vor allem durch das Inland gingen und entsprechend auch den einen oder anderen Hügel beinhalteten, führt die Strecke zwischen Coimbra und Porto vor allem am Meer entlang. Und als wäre das nicht schon schön genug, haben die Portugiesen hier mit viel Aufwand (und meist auch Können) einen … Hier weiter lesen

Bilderbuchtag in Coimbra

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna. Ruhetag in Coimbra

Der Ruhetag kommt zur rechten Zeit! Ein paar Kilometer und auch einige Höhenmeter waren es dann doch von Lissabon bis Coimbra.

Und Coimbra ist es auch definitiv Wert, hier einen Tag zu verbringen. Alte portugiesische Hauptstadt, mit einer Universität, die auf dem Berg thront wie sonst nur eine Burg oder ein Schloss. Hort des Widerstandes … Hier weiter lesen

Formosa

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna. Entspannte Fahrt von Batalha nach Coimbra

Bei Formosa muss ich unweigerlich an Taiwan denken. Dabei heißt „Formosa“ einfach „schön!“. Und so war die Etappe von Batalha nach Coimbra auch. Wunderschön, wenig Verkehr, die Steigungen hielten sich in Grenzen und am späten Mittag war Zeit für ein ausgedehntes Mittagessen mit anschließender Besichtigung des Klosters in Alcobaça.

So stelle ich … Hier weiter lesen

Die ersten Kilometer durch Portugal

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna. Die ersten drei Tage von Lissabon über Sintra nach Batalha

Von Berlin sind wir 2018 im Rahmen der Radweltreise an das östliche Ende der eurasischen Landmasse geradelt: Nach Singapur. Im Frühjahr 2020 kehren wir nach Europa zurück und beginnen am westlichen Ende des Kontinents: In Lissabon. Die Tour beginnt hier am 26.03.2020 und endet am … Hier weiter lesen

Der Anfang vom anderen Ende

Erkundung für die Schlussetappe der Radweltreise, Radtour von Lissabon nach La Coruna

Von Berlin sind wir 2018 im Rahmen der Radweltreise an das östliche Ende der eurasischen Landmasse geradelt: Nach Singapur. Im Frühjahr 2020 kehren wir nach Europa zurück und beginnen am westlichen Ende des Kontinents: In Lissabon. Die Tour beginnt hier am 26.03.2020 und endet am 07.06.2020 in Berlin. Dies ist der erste Teil der Erkundung … Hier weiter lesen

90 Tage ostwärts

Das größte Land der Welt war auch für uns eine Herausforderung. Für uns, die Organisatoren und vor allem auch für die Radler und Radlerinnen, die sich auf den weiten Weg nach Osten gemacht haben.

Am Ende war das Fazit: Es hat sehr viel Spaß gemacht in Russland, vor allem Dank der fantastischen Begleitung durch Viktor, den Begleitbusfahrer.

Russland, jederzeit wieder!

Aller Anfang war nass, kalt und windig

Bilderbuch und Track von Berlin zur russischen Grenze

Tatsächlich war es der kälteste Tag der Tour, der erste, an dem wir im Schneetreiben vom Brandenburger Tor in Berlin losgefahren sind. Am Ende, im schönen Schloss Wulkow, waren dann wirklich nur noch diejenigen dabei, die mussten, aber auch wollten. Von da hin ging es wettermäßig bergauf.

Obwohl: Wir sind ja stetig vor dem Frühling geflüchtet, der noch langsamer als wir Richtung … Hier weiter lesen

Famous last words

Keine Känguruhs mehr. Keine Koalas. Kein „No worries“ mehr. Das Coopers Pale Ale ausgetrunken.

42 Tage Radtour durch Australien sind zu Ende.

Und die Radweltreise legt eine Ruhepause ein. Ruhepause? War da nicht noch die USA? Eine lange Schleife durch Südamerika?
Nun – die USA sind dem Mann mit der Vorliebe für Fettnäppchen und dem losen Twitterfinger zum Opfer gefallen. „USA?“, so der einstimmige Tenor der meisten Interessenten. … Hier weiter lesen