Visaverlängerung, dauert lange, vielleicht länger, geht plötzlich schnell!

340. Radweltreisetag, bedeckt / Regen

Unsere Radreise in Indonesien dauert 33 Tage, manche bleiben noch länger. Das Visa on Arrival ist 30 Tage gültig, ist aber verlängerbar. Da der Prozess der Verlängerung einige Tage in Anspruch nehmen soll, dachte ich es besser hier in Solo machen, da wir einige Tage hier in der Nähe sind. Also schickte ich am Montag unseren Guide nach Solo, um die Pässe zu bringen und den Visaverlängerunsprozess (ein langes Wort) zu starten. Montag Abend bekam ich dann die Information, dass wir schon am Dienstag für Fotos auf der Immigration sein müssten, und zwar nach 14:00. Also beeilten wir uns, dass wir vor 14:00 Uhr in Solo waren. Bei der Immigration angekommen erfuhren wir, dass erst fünf von sieben  Pässen bearbeitet seien und die Fotos der restlichen zwei am Mittwoch früh gemacht werden könnten. Am Donnerstag sei Nationalfeiertag und die Pässe könnten erst am Freitag abgeholt werden. Eine Barzahlung der Visaverlängerung sei auch nicht möglich, Bezahlung nur via Banktransfer. Heute dann erfuhren wir, dass es eine Möglichkeit quasi zur Barzahlung gäbe. Wir bekamen ein Giroeinzahlungsschein und vor dem Kantor befand sich ein mobiler Postschalter in einem Fahrzeug der Post und wir konnten unsere Einzahlung machen.

Den Rest des Morgens besuchten Werner und ich das Kampoeng Batik nicht weit von unserem Hotel. Dort konnten wir die verschiedenen Prozesse der Batik Manufaktur beobachten. Später am Nachmittag erfuhren wir, dass die Visaverlängerung doch schon bearbeitet sei und wir die Pässe abholen können.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen